• info@commata.de
  • 033201 14 90 80

SEO – Wie man im Web gefunden wird

  • 0

SEO – Wie man im Web gefunden wird

Werben mit Konzept – Teil 6: Wie man im Web gefunden wird

„Einfach googeln“, heißt es so oft, wenn man etwas im Internet finden möchte, und jeder weiß, was damit gemeint ist. Die größte Suchmaschine der Welt, Google, ist bereits fest in unseren deutschen Sprachgebrauch integriert – kein Wunder, bei über 90 % Marktanteil, oder kennen Sie Yahoo! und Bing? Wir wissen demnach, was eine Suchmaschine ist und nutzen sie fast täglich. Doch wie funktioniert sie und wer braucht sie?

Auf der einen Seite haben wir das Internet. Es besteht aus vielen hundert Millionen Websites, die unterschiedlichste Inhalte haben. Auf der anderen Seite haben wir die Leser (oder Nutzer), die versuchen, unter diesen vielen Websites ein bestimmtes Thema oder Angebot zu finden. Die Suchmaschine versucht dabei dem Leser zu helfen, das Gesuchte zu finden, indem sie die Suchwörter mit den Inhalten der Websites sowie deren Strukturen und technischen Umsetzungen vergleicht und diese nach erfolgter Auswertung auflistet. Je genauer dabei die Suchwörter mit dem Inhalt einer (einzelnen) Webseite übereinstimmen und weitere Suchkriterien berücksichtigt werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass diese Webseite auf der ersten Seite der Suchergebnisse auftaucht.

Dem Leser ist dabei in der Regel egal, wie die Suchmaschinen arbeiten, solange er das findet, was er sucht.

Unternehmen haben jedoch einen wesentlichen Vorteil, wenn sie im Internet schnell gefunden werden. Aus diesem Grund beschäftigen sie sich immer mehr mit dem Thema der Suchmaschinenoptimierung.

Die Suchmaschinenoptimierung wird allgemein als SEO bezeichnet. SEO ist die Abkürzung des englischen Begriffs Search Engine Optimization. Aus diesem Grund verwenden wir dieses Kürzel auch hier.

SEO ist also für Unternehmen wichtig, die im Internet gefunden werden möchten. Um gefunden zu werden, muss man aber wissen, wie SEO funktioniert, d. h, wie Suchmaschinen suchen. Wie der Begriff schon verrät, verbirgt sich hinter dem Begriff SEO der Versuch, die Suchergebnisse der Maschinen (im Fachjargon als Bots bezeichnet) so zu optimieren (zu beeinflussen), dass das eigene Unternehmen möglichst auf der ersten Seite der Suchergebnisse aufgelistet wird.

Um Ihnen gleich zu Beginn reinen Wein einzuschenken, hier ein paar Hinweise und Fakten:

Keiner weiß ganz genau, wie die Suchalgorithmen von Google aussehen und wie viele es überhaupt gibt, weil dies eins der bestgehüteten Geheimnisse im World Wide Web ist. Google informiert aber regelmäßig darüber, wie man Websites optimiert und welche Eigenschaften der Websites indexiert (von den Suchmaschinen erfasst und bewertet) werden – und diese ändern sich regelmäßig.

Versuchen Sie nicht, SEO allein umzusetzen, wenn Sie kein Fachmann dafür sind. Sie werden scheitern. Sie würden ja auch nicht Ihren Wagen reparieren, wenn Sie keine Ahnung davon hätten, oder? Im schlimmsten Fall erreichen Sie genau das Gegenteil und werden bestraft, indem Google Ihre Seite gar nicht mehr anzeigt.

Wenn Sie glauben, dass sie nach erfolgter SEO auf jeden Fall ganz oben auf der ersten Seite der Googleergebnisse landen, vergessen Sie nicht, dass es wahrscheinlich Mitbewerber gibt, die Ähnliches zu bieten haben und ebenfalls SEO betreiben. Wie können sich also in Städten wie Berlin und Potsdam Sanitärfirmen, Kfz-Werkstätten, Elektroinstallateure oder Friseure voneinander unterscheiden? Hier beginnt die Komplexität der SEO erst so richtig interessant zu werden.

Und glauben Sie keinem, der behauptet, er könne Ihnen garantieren, Sie ganz nach oben auf die erste Seite zu bringen. Hinter diesen Versprechen verbergen sich oft nur Versuche, Suchmaschinen zu überlisten. Aber keine Sorge, Suchmaschinen sind solchen Verspreche(r)n weit voraus.

Weil SEO sehr komplex ist und für Unternehmen immer wichtiger wird, gebe ich Ihnen in der kommenden Ausgabe einen weiteren Einblick in die einzelnen SEO-Prozesse und zeige Ihnen, welche wichtige Rolle Sie als Unternehmer dabei spielen. Denn auch wenn SEO einen Fachmann braucht, der für das Strukturelle und das Technische zuständig ist, so ist erst Ihr fachliches Dazutun die Grundlage für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung.

Weiterhin viel Erfolg!

Ihr

Steve Schulz

commata – Agentur für Marketing & Kommunikation

www.commata.de


Leave a Reply