• info@commata.de
  • 033201 14 90 80

Stellen Sie sich mal vor…!

  • 0

Stellen Sie sich mal vor…!

…Sie könnten potentielle Kunden, die auf Ihrer Website landen, in wenigen Sekunden davon überzeugen, bei Ihnen Kunde zu werden.
Ein Traum? Nicht unbedingt…

In der letzten Ausgabe haben wir über das Thema Bewegung gesprochen sowie darüber, wie man mit bewegten Bild- und Seitenelementen Aufmerksamkeit erregt, und was dabei zu beachten ist.
In dieser Ausgabe widmen wir uns dem nächsten Schritt, dem Video, also der Kombination von bewegten Bildern und Ton.

Das dynamische Werbebanner, das durch seine animierte Bildelemente Aufmerksamkeit weckt kennen wir alle. Und auch wenn wir es nicht verhindern können, es anzusehen, eine Kaufhandlung wird in den wenigsten Fällen ausgelöst.

„Wir über uns“ wird kaum gelesen

Auf fast allen Websites findet sich der Menüpunkt Wir über uns oder einfach nur About. Auf diesen Seiten stellen Unternehmen Ihre Historie, Ihre Philosophie und Ihre Arbeitsweise dem potentiellen Kunden vor. Ein bestehender Kunde wird diesen Text selten lesen, weil er das Unternehmen bereits kennt.
In der Praxis gelangt der Besucher Ihrer Website häufig auf deren Startseite, auf der er einige Informationen über die Ausrichtung Ihres Unternehmens erfährt.
Nachdem die Startseite nach interessanten Informationen (in der Reihenfolge zuerst Bilder, dann Überschriften) überflogen wird, sucht der potentielle Kunde oben im Hauptmenü nach Themen oder Begriffen, die ihn interessieren. Findet er „seine“ Themen, klickt er sich durch die Seiten und hofft durch Lesen des Textes und Betrachten der Bilder, das Gesuchte zu finden. Findet er „seine“ Themen oder Begriffe auf Ihrer Website nicht innerhalb der ersten 30 Sekunden, ist er weg – oft geht es noch viel schneller.
Und auch wenn Sie das anbieten, was gesucht wird, wird der potentielle Kunde entweder direkt Kontakt mit Ihnen aufnehmen oder vorher noch nach weiteren Anbietern suchen, ein „Wir über uns“ interessiert den potentiellen Kunden also – wenn überhaupt – erst, wenn Sie in die enge Wahl derjenigen kommen, von denen er etwas kaufen möchte. Das Lesen der „Wir über uns“ Seite dient dann meist der eigenen Bestätigung des „guten Gefühls“, das man zuvor schon bekommen hat.

Voraussetzung dafür, dass Sie von Ihren potentiellen Kunden auch gefunden werden, ist natürlich, dass Ihre Website suchmaschinenoptimiert ist.
Bei der Optimierung Ihrer Website sind aber nicht nur die Suchalgorithmen von Google & Co. zu berücksichtigen, sondern auch das Suchverhalten Ihrer potentiellen Kunden.

Smartphones sind Textkiller

Zu beobachten ist, dass immer mehr Webtraffic (also das Surfen im Web) über Smartphones realisiert wird, Tendenz stark steigend.
Das Smartphone, das immer mehr einem Pocket-PC gleicht, ermöglicht es, überall in wenigen Sekunden die benötigten Informationen aus dem Web zu erhalten.
Nach Google hat sich daher auf Platz 2 eine Suchmaschine etabliert, die als Suchmaschine gar nicht gedacht war: YouTube.
Der Grund? Mittlerweile gibt es zu einer Flut von Fragen und Themen Videos. Jede Minute werden ca. 300 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen, mehrere hundert Millionen Stunden Videos am Tag von über einer Milliarde Nutzern konsumiert (Quelle: YouTube). Und das ist noch nicht das Ende.
Lange Texte auf dem Smartphone zu lesen ist – responsives Design hin oder her – anstrengend und langweilig. Ein Video hingegen kann mobil jederzeit angesehen und angehört werden.

Videosequenzen mit Mehrwert

Wie ist es nun aber möglich, Ihre Zielgruppe schon in den ersten Sekunden auf Ihrer Website genau dorthin zu führen, wohin Sie es möchten? Wie geben Sie ihm genau die Informationen die Ihr potentieller Kunde braucht, um von Ihnen überzeugt zu sein? Und das alles möglichst ohne auf den einzelnen Seiten herumklicken und lange Texte lesen zu müssen?
Ganz einfach: Sie zeigen ihm auf Ihrer Startseite ein Video, in dem Sie sich, Ihre Dienstleistungen und deren Mehrwert für den Kunden kurz vorstellen (bitte nicht länger als zwei Minuten, sollte es unterhaltsam oder mehrere abwechslungsreiche und interessante Themen aufgreifen, kann es auch bis zu vier Minuten lang sein).
Mit einem solchen Video bedienen Sie Ihre Wünsche und die Ihres potentiellen Kunden gleichzeitig:
1. Sie liefern die Informationen, die Ihr Kunde braucht, um sich für Sie zu entscheiden.
2. Durch das Video spart Ihr Kunde wertvolle Zeit (kein Suchen und Lesen langer Texte).
3. Sie führen Ihren Kunden (nicht nur gedanklich), indem Sie ihm zuerst genau die Informationen geben, die Sie für wichtig erachten.
4. Sie verhindern, dass Ihr Kunde auf Seiten Ihrer Website landet, die ihn von seiner Kaufabsicht ablenken.
5. Sie geben Ihrem Kunden einen persönlichen Eindruck von sich selbst sowie Ihrem Service- und Angebotsverständnis.

Also: Stellen Sie sich mal vor…! Und erklären Sie Ihrer Zielgruppe in einem kurzen Video, warum Sie der richtige Anbieter sind.

Was Sie bei der Produktion Ihres Videos und dessen Einbindung in Ihre Website beachten sollten, erfahren Sie in unserem nächsten kleinen Unternehmertipp.
Bis dahin weiterhin viel Erfolg.

Ihr
Steve Schulz
commata – Agentur für Marketing & Kommunikation
www.commata.de