• info@commata.de
  • 033201 14 90 80

Tag Archives: SEO

  • 0

Das Konzept Ihrer Website

Tags : 

Werben mit Konzept – Teil 3: das Konzept Ihrer Website

In dieser und den kommenden Ausgaben geht es darum, Ihnen einen kleinen Eindruck davon zu vermitteln, worauf Sie bei Ihrer Unternehmenswebsite achten sollten.

Zu Beginn hilft eine kleine Begriffsklärung:

Onlinepräsentation, Internetpräsenz, Webseite oder Website sind nicht dasselbe. Unter Onlinepräsentation oder Internetpräsentation versteht man i. d. R. die digitale Präsentation von Sachverhalten, die im Internet angeschaut und/oder heruntergeladen werden können, sie werden oft mit dem Begriff der Onlinepräsenz verwechselt. Die Onlinepräsenz oder Internetpräsenz schließt die gesamte Orchestrierung der digitalen Unternehmenspräsentation im Internet ein. Hierzu gehören die eigene Website, geschaltete Anzeigen (Werbebanner), Pressemitteilungen, Erfahrungsberichte, YouTube, Social Media-Plattformen wie facebook, XING, Twitter und viele mehr. Mit der Website hingegen ist ausschließlich die geschlossene Unternehmenspräsentation gemeint, die über eine eigene URL oder Domain im Internet aufgerufen werden kann. Sie ist also eine Art digitales Buch im Regal Internet. Dieses digitale Buch besteht wiederum aus mehreren Webseiten, die unterschiedliche Informationen für die Leser bereithalten.

Wir wollen uns die Unternehmenswebsite in dieser und den kommenden Ausgaben näher anschauen. Auf das komplexe Thema und die Vielfalt der Onlinepräsenz werden wir anschließend eingehen.

Im Wesentlichen teilt sich die Konzeption der eigenen Website in drei Bereiche, einen technischen, einen gestalterischen und einen inhaltlichen.

Für Sie als Unternehmer werden der Inhalt und die Gestaltung eine wichtigere Rolle spielen als die technische Umsetzung. Um den technischen Teil, der sich aus einem Sammelsurium von Akronymen wie HTML, XML, CSS, php, JavaScript, MySQL, CMS, SEO, SEM und Begriffen wie Templates, Themes, Widgets, Snippets, Backup und vielem mehr zusammensetzt, kümmert sich in erster Linie Ihr Dienstleister, der Ihre Website für Sie umsetzt.

Für den gestalterischen und insbesondere für den inhaltlichen Teil sind Sie als Unternehmer hauptverantwortlich.

Bei der Konzeption Ihrer Website stehen für Sie als Unternehmer also zwei Fragen im Vordergrund:

  1. Was interessiert meine Zielgruppe?
  2. Wie präsentiere ich den Inhalt am effizientesten, um die Leser von meinem Angebot zu überzeugen?

Für die Beantwortung der ersten Frage ist es wichtig, die Anforderungen Ihrer Zielgruppe genau zu kennen und zu wissen, was sie interessiert bzw. wonach sie sucht. Dabei ist es notwendig, die wesentlichen Punkte herauszufiltern und zu präzisieren, um den Leser schnell zur gewünschten Information zu führen. Das gewährleistet auch eine intelligente Websitestruktur, die dem Leser die Möglichkeit gibt, tiefer in einen Sachverhalt tauchen zu können, aber nicht zu müssen, um die für ihn relevanten Informationen zu finden. Hier kann also weniger mehr sein.

Die Beantwortung der zweiten Frage richtet sich an Ihre internen Gestaltungsrichtlinien wie z. B. Farbigkeit, Typografie, Anmut, Text- und Bildsprache, muss aber auch technische Umsetzbarkeiten und z. T. softwareseitige Vorgaben berücksichtigen. Ihr Dienstleister oder Websitegestalter wird Ihnen zu den Grenzen der Machbarkeit umfangreiche Informationen geben. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Websitegestalter i. d. R. grafisches Know-how mitbringen und technisch versiert sind. Leider fehlt ihnen oft die Erfahrung, professionelle Texte zu verfassen. Daher kann es von Vorteil sein, einen professionellen Texter mit der Ausarbeitung von (branchenspezifischen) Texten zu beauftragen, um ein gutes Konzept auch konsequent umzusetzen.

Was Ihre Websitestruktur beinhalten sollte, wie Sie im Internet besser gefunden werden und ob Ihr Unternehmen facebook wirklich braucht, erfahren Sie in den kommenden Ausgaben.

Ich wünsche Ihnen erholsame Feiertage und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015!

Ihr

Steve Schulz

commata – Agentur für Marketing & Kommunikation